Fragen und Antworten zu SOPHIA

Wofür steht SOPHIA?

Soziale Personenbetreuung Hilfen im Alltag. SOPHIA ist mehr als ein Hausnotruf, denn alle Angebote beinhalten auch soziale Betreuung.

Welche Ziele hat SOPHIA?

Es soll älteren Menschen oder auch Menschen mit Behinderung ermöglicht werden, so lange wie möglich ein selbständiges Leben in den eigenen vier Wänden zu führen. Angehörige werden dadurch unterstützt und entlastet.

Was ist das Besondere bei SOPHIA?

SOPHIA bietet aktive Betreuung durch ein Team aus professionellen und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Ergänzend dazu kann man mit dem modernen Sicherheitsarmband Hilfe in und nach einem Notfall bekommen.

Was beinhaltet die soziale Betreuung bei SOPHIA?

Die soziale Betreuung richtet sich immer nach den Bedürfnissen des Teilnehmers. Da der regelmäßige Kontakt wichtig ist, ruft ein ehrenamtlicher Pate wöchentlich an, um sich nach dem Befinden zu erkundigen. Wir bieten außerdem professionelle Beratung bei Fragen zu Pflegeanträgen oder zur Wohnraumanpassung. Bei Bedarf vermitteln wir Essen auf Rädern oder Hilfe im Haushalt. Auf Wunsch halten wir auch Kontakt zu den Angehörigen oder dem Hausarzt. Es entsteht ein sicheres Netz, das Sie auffängt, wenn Sie Unterstützung brauchen.

Was kann das Sicherheitsarmband?

Das VIVAGO -Armband löst bei längerer Bewegungslosigkeit (u.a. abhängig von der Tageszeit) automatisch Alarm aus. Durch diese zusätzliche Sicherheit muss man nicht, wie bei anderen Hausnotruftypen, täglich zu festen Zeiten einen Knopf drücken. Es erstellt Aktivitätskurven, die genaue Informationen über die Alarme und über die allgemeine körperliche Verfassung geben. Vergisst man das Armband zu tragen, wird man einmal erinnert es wieder anzulegen.

Wofür sind die Aktivitätskurven nützlich?

Die Kurven zeigen Ruhe und Aktivität an und auch wie regelmäßig das Armband getragen wird. Sollte sich der Gesundheitszustand verschlechtern, können die Kurven dem Hausarzt zur Verfügung gestellt werden. So sind Unregelmäßigkeiten im Tagesrhythmus, z. B. bei Krankheit oder Medikamentenwechsel erkennbar.

Was unterscheidet SOPHIA von anderen Anbietern?

Die SOPHIA-Zentrale ist telefonisch rund um die Uhr erreichbar, Sie haben immer einen Ansprechpartner für alltägliche Belange. Durch die automatischen Alarme des Armbands haben Sie große persönliche Sicherheit, die gleichzeitig Freiheit bietet. Sie können die Wohnung verlassen, ohne sich abmelden zu müssen. Durch den regelmäßigen Kontakt und die Funktionen des Armbands können Veränderungen von uns früher erkannt und aufgefangen werden.

Welche Zuschüsse gibt es bei SOPHIA?

Wenn Sie eine Pflegestufe haben, gewährt die Pflegekasse zu einem Hausnotruf i. d. R. einen monatlichen Zuschuss von 18,36€ und einmalig 10,49€. Dieser Zuschuss wird von SOPHIA für Sie beantragt. Außerdem unterstützt der gemeinnützige SOPHIA-Förderverein auf Antrag finanziell bedürftige Menschen.